Deja un comentario

ARTiLIT – Der Inka Garcilaso de la Vega – Symbol der peruanischen Identität

Von Mariarosa Pellicer Palacín
_________________________________________

Texto en español
Text in Spanisch

Der Schriftsteller und Historiker Gómez Suárez de Figueroa, bekannt unter Inka Garcilaso de la Vega, symbolisiert die ethnische, kulturelle und geistige hispanoamerikanische Verschmelzung. Er wurde in Cuzco (Peru) am 12. April 1539 geboren und starb in Córdoba (Spanien) vermutlich am 23. April 1616. Auf seinem Grab in der Moschee-Kathedrale von Córdoba steht aber der 22. April.

Er war Sohn des adligen und spanischen Kapitäns in Amerika Sebastián Garcilaso de la Vega y Vargas und der Inkaprinzessin (‘Palla’ in Quechua) Isabel Chimpu Ocllo, Enkelin von Inka Túpac Yupanqui und Nichte von Inka Huayna Cápac.

Der Inka Garcilaso bekam in Cuzco eine privilegierte Erziehung wie andere mestizen Nachkommen der ersten spanischen Siedler in Amerika. Er wuchs zweisprachig (Quechua und Kastilisch) und mit engem Kontakt zu beiden Welten, Sprachen und Kulturen auf. Nach dem Tod seines Vaters zog er im Alter von 20 Jahren nach Spanien. Dort nahm er den Namen seines Vaters – mit dem er bekannt ist – an, bildete er sich weiter aus, war Soldat und schrieb seine Werke. Es wird angenommen, dass er nie wieder nach Amerika zurückreiste.

Der Inka Garcilaso de la Vega lebte zwischen zwei Welten und hatte eine komplexe und manchmal widersprüchliche Persönlichkeit. Schritt für Schritt identifizierte er sich mit seinen spanischen Wurzeln und mit seinem Vater, dennoch widmete er sein Leben und Teile seines Werkes dem Kampf, um der Inkakultur und sich selbst als hispanoamerikanischer Mestize Anerkennung zu verschaffen.

Er war kurz in der Armee, aber wie bei Cervantes gab ihm die Welt der Literatur die Möglichkeit seine Ziele zu verwirklichen. Auch er schrieb seine wichtigsten Werke in hohem Alter. Anders als Cervantes war der Inka Garcilaso aber finanziell wohlhabend und konnte sich dem Studium und Schreiben ohne Sorgen widmen.

Seine Werke markieren ein Unterschied zu den damaligen Chroniken von Indias (später Amerika genannt). Sie bieten – mehr literarisch als historisch – das umgangreichere und direktere Wissen über die Kultur und Organisation der Inkas. Laut der Forscherin Elena Romiti (2009: 21): Der Inka Garcilaso de la Vega wirkte als “kultureller Übersetzer durch die Mediation zwischen der Alten und der Neuen Welt” (Übersetzung von uns).

Beiträge über MÉXICO-USA
Beiträge über SYNKRETISMEN
Beiträge über KATALONIEN
Beiträge der Sektion INFORME HISPANO
Beiträge der Sektion ARTiLIT (Kulturmagazin)
_________________________________________

WEITERFÜHRENDE LITERATUR UND LINKS
_________________________________________

Links:

  • Cervantes Virtual: El Inca Garcilaso de la Vega (Werke, Biographie, etc.) (Spanisch) (aufgerufen am 19.03.2016).
  • VIDEO – Ministerio de Cultura de Cusco (Perú): Vida y Obra del Inca Garcilaso de la Vega (Leben und Werk) (Spanisch) 12’25’’ (aufgerufen am 19.03.2016).
  • VIDEO – Cervantes Virtual: El Inca Garcilaso de la Vega (Leben und Werk) (Spanisch) 5’ (aufgerufen am 19.03.2016).
  • About Education: The Inca Garcilaso de la Vega (Biographie) (Englisch) (aufgerufen am 19.03.2016).
  • VIDEO – TVPerú (Televisión Peruana): Sucedió en el Perú – El Inca Garcilaso de la Vega 1/5 (Spanisch) 8’17’’ (aufgerufen am 19.03.2016).
  • VIDEO – TVPerú (Televisión Peruana): Sucedió en el Perú – El Inca Garcilaso de la Vega 2/5 (Spanisch) 7’30’’ (aufgerufen am 19.03.2016).
  • VIDEO – TVPerú (Televisión Peruana): Sucedió en el Perú – El Inca Garcilaso de la Vega 3/5 (Spanisch) 13’13’’ (aufgerufen am 19.03.2016).
  • VIDEO – TVPerú (Televisión Peruana): Sucedió en el Perú – El Inca Garcilaso de la Vega 4/5 (Spanisch) 10’33’’ (aufgerufen am 19.03.2016).
  • VIDEO – TVPerú (Televisión Peruana): Sucedió en el Perú – El Inca Garcilaso de la Vega 5/5 (Spanisch) 12’15’’ (aufgerufen am 19.03.2016).
  • VIDEO – RNW (Departamento español – Radio Nederland): Mario Vargas Llosa. Inca Garcilaso de la Vega: 400 años de los comentarios reales de los Incas (Vortrag von Mario Vargas Llosa) (Spanisch) 48’33’’ (aufgerufen am 19.03.2016).
  • Elena Romiti (2009): “Los hilos de la tierra. Relaciones interculturales y escritura: el Inca Garcilaso de la Vega”. Montevideo (Uruguay): Biblioteca Nacional (Ministerio de Educación y Cultura) y Facultad de Humanidades y Ciencias de la Educación (Uniiversidad de la República).


Vorschläge für weitere Recherche:

Gómez Suárez de Figueroa, Inka Garcilaso de la Vega, Hispanoamerika, Cuzco, Cusco, Perú, Córdoba, Montilla, Moschee Kathedrale von Córdoba, Sebastián Garcilaso de la Vega y Vargas, Palla, quechua, Isabel Chimpu Ocllo, Inca Túpac Yupanqui, Inca Huayna Cápac, Amerika, mestizo, die Indias…


Enzyklopädien:

Deacademic (multilinguale Suche in zahlreichen Enzyklopädien und Worterbüchern).

Wikipedia (in zahlreichen Sprachen). Alle Artikel befinden sich dort nicht in allen Sprachen. Außerdem können die Informationen in den verschiedenen Sprachen – je nach jeweiliger Relevanz – sehr unterschiedlich sein.

______________________________________

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Salir /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Salir /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Salir /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Salir /  Cambiar )

Conectando a %s

A %d blogueros les gusta esto: