Deja un comentario

ARTiLIT – Welttag des Buches und des Urheberrechts

Von Mariarosa Pellicer Palacín
_________________________________________

Texto en español
Text in Spanisch

Der Tag des Buches wird in Spanien seit 1926 gefeiert. Er hat seinen Ursprung in einer Initiative von Vicente Clavel Andrés, Schriftsteller und Verleger aus Valencia mit Wohnsitz in Barcelona. 1923 schlug Clavel der amtlichen Buchkammer von Barcelona vor, einen Tag zur Buch- und Leseförderung auszurufen. Die Idee wurde mit Sympathie von Schriftstellern, Verlegern, Buchhändlern, Bibliothekaren etc. aufgenommen.

Durch Königlichen Erlass wurde 1926 das Datum und die Begründung dieses Festes mit folgenden Worten festgelegt: “Am 7. Oktober jedes Jahres wird die Geburt des Prinzen der spanischen Literatur Miguel de Cervantes Saavedra gedacht, indem ein Festtag dem spanischen Buch gewidmet wird” (Übersetzung von uns). Ebenso regelt der Erlass eine Reihe von Maßnahmen zur Buch- und Leseförderung in Bildungseinrichtungen, Bibliotheken, Gefängnisse, Militär, Sozialeinrichtungen etc.

Der 9. Artikel lautet weiter: “Die Unternehmen und Organisationen – die von Staat, Provinz oder Gemeinde gefördert werden – sind verpflichtet, am selben Tag ein Minimum von einem pro 1.000 der Förderung für den Kauf und die Verteilung von Büchern zu erbringen” (Übersetzung von uns).

Der erste Tag des Buches fand am 7. Oktober 1926 statt. Ab 1930 wurde er auf den 23. April verlegt: zeitgleich mit dem Fest des Schutzheiligen Georgs.

Am Tag des Heiligen Georgs (in Katalanisch Sant Jordi genannt) wird in Katalonien auch der Tag der Geliebten gefeiert und es wird die Tradition gepflegt, sich ein Buch und eine Rose zu verschenken. An diesem Tag besetzen Bücher, Publikum und Autoren buchstäblich unter Rosen die Straßen der katalanischen Innenstädte.

Im Jahr 1995 erklärte die UNESCO den 23. April als Welttag des Buches und des Urheberrechts. Die Wahl dieses Datums wurde mit dem gleichzeitigen Todestag von Cervantes, Shakespeare und dem Inka Garcilaso de la Vega begründet, weiter auch mit Geburts- oder Todestagen von Autoren aus verschiedenen Ländern.

Die drei genannten Autoren starben 1616. Cervantes starb aber am 22. April, der Tod vom Inka Garcilaso de la Vega wird nicht mit Sicherheit am 23. April datiert und Shakespeare starb am 23. April nach dem julianischen Kalender, nach dem gregorianischen entspricht es aber dem 3. Mai.

Beiträge über MÉXICO-USA
Beiträge über SYNKRETISMEN
Beiträge über KATALONIEN
Beiträge der Sektion INFORME HISPANO
Beiträge der Sektion ARTiLIT (Kulturmagazin)
_________________________________________

WEITERFÜHRENDE LITERATUR UND LINKS
_________________________________________

Interesante Links:

  • Mariarosa Pellicer Palacín (2005): Don Quijote y el mar (Einführung
    (c) Nolina

    (c) Nolina

    in die Zeit von Cervantes und Lesehilfe der originalen Version von Don Quijote für nicht spezialisierte Lesende, Schüler und Studierende) (Gewährung Siegel des Ereignisses „IV Centenario del Quixote“ des “Ministerio de Cultura”, Spanien) (Spanisch). Editorial VIS-A-VÍAInhalt. Leseprobe (aufgerufen am 21.03.2016).

  • Revista Andalucía Educativa (Junta de Andalucía – España) – Rezension Don Quijote y el mar (Spanisch) (aufgerufen am 22.06.2016).
  • UNESCO: Welttag des Buches und des Urheberrechts (Spanisch, Englisch, Französisch, Russisch, Arabisch und Chinesisch)
  • Día del Libro / Tag des Buches: Web betreut von Freunden und Familie von Vicente Clavel (Spanisch) (aufgerufen am 21.03.2016).
  • Día del Libro / Tag des Buches: Vicente Clavel (Biographie, Fotos, Dokumente über den Tag des Buches etc.) (Spanisch) (aufgerufen am 21.03.2016).
  • Ministerio de Educación, Cultura y Deporte (España): Día del Libro (español) (aufgerufen am 21.03.2016).
  • Gaceta de Madrid – BOE (Boletín Oficial del Estado – España) (09.02.1926): Einführung des Tags des Buches – Königlicher Erlass von 06.02.1926 (Spanisch) (aufgerufen am 21.03.2016).


Vorschläge für weitere Recherche:

Tag des Buches, Welttag des Buches und des Urheberrechts, Vicente Clavel Andrés, Buchkammer von Barcelona / Cámara Oficial del Libro de Barcelona, Königlicher Erlass / Real Decreto, Miguel de Cervantes Saavedra, Sant Jordi, Heiliger Georg, Katalonien, UNESCO, 23. April, Shakespeare, Inka Garcilaso de la Vega, julianischen Kalender, gregorianischen Kalender…


Enzyklopädien:

Deacademic (multilinguale Suche in zahlreichen Enzyklopädien und Worterbüchern).

Wikipedia (in zahlreichen Sprachen). Alle Artikel befinden sich dort nicht in allen Sprachen. Außerdem können die Informationen in den verschiedenen Sprachen – je nach jeweiliger Relevanz – sehr unterschiedlich sein.

______________________________________

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Salir /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Salir /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Salir /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Salir /  Cambiar )

Conectando a %s

A %d blogueros les gusta esto: