Deja un comentario

ARTiLIT – Lesen Sie das beste Buch der Welt

Von Mariarosa Pellicer Palacín
_________________________________________

Texto en español
Text in Spanisch

Im Jahr 2002 wählten 100 internationale prominente Autoren – darunter mehrere mit dem Nobelpreis für Literatur – das Buch von Don Quijote von Miguel de Cervantes Saavedra als das beste Buch aller Zeiten.

Viele kennen nur ein Abenteuer des Don Quijote: die Windmühlen. Dabei sind es unzählige und viel genialere, die dieses Buch unsterblich und geeignet für Menschen jeglicher Art und Alters machen.

Die Bebilderung über das Werk von Don Quijote ist enorm: Filme, Comics, auch Textadaptationen und vieles mehr. Alles eher mit dem Ziel die Annäherung an das Werk von Cervantes zu ersetzen, als sie zu erleichtern.

Die Frage lohnt sich: Sollten diese verwendet werden, um die Lektüre des Werkes zu beginnen? Unsere Antwort ist klar: nein, wenn wir möchten, dass eines Tages die Leserschaft das Originalwerk interessiert liest. Ja, wenn wir nur unterhalten wollen und das Risiko in Kauf nehmen, dass die Freude für die Lektüre des Originalwerks darunter leiden könnte. Seien wir ehrlich, wer liest mit Spannung ein Buch, von dem mehr oder weniger die Geschichte schon kennt. Wir sehen jedoch kein Problem darin, sie mit kleinen Kindern zu benutzen. Vorausgesetzt, sie dabei für die Lektüre des Originals zu motivieren und nicht versuchen diese zu ersetzen.

Das Wichtigste und Schönste von Don Quijote sind die Worte von Cervantes und seine Art zu erzählen. Wir verstehen nicht, warum wir dann die Abenteuer des Don Quijote und Sancho in Worten anderer Autoren lesen sollten, abgesehen von guten Übersetzungen. Wir denken man sollte eher helfen das Werk von Cervantes zu lesen, denn es ist leichter zu lesen, als man denkt, wenn grundlegende Aspekte der Gesellschaft der Zeit bekannt sind und verstanden werden.

Andererseits leben wir in einer eher visuellen Welt, der an abstrakten geistigen Aktivitäten mangelt. Die Hochschulen haben bereits erkannt, dass die Studierenden immer niedrigere Schreib- und Lesekompetenzen haben. So bieten viele von ihnen Kurse an – vor wenigen Jahren undenkbar –, um diese Fähigkeiten zu fördern.

Vergessen wir nicht: Sprachliche Kompetenz und abstraktes Denkvermögen sind, was gerade den Mensch ausmacht. Deshalb sagen wir ja zum Visuellen, wo es sinnvoll ist, aber nicht, um das Lesen und Schreiben zu ersetzen.

Beiträge über MÉXICO-USA
Beiträge über SYNKRETISMEN
Beiträge über KATALONIEN
Beiträge der Sektion INFORME HISPANO
Beiträge der Sektion ARTiLIT (Kulturmagazin)

_________________________________________

WEITERFÜHRENDE LITERATUR UND LINKS
_________________________________________

Interesante Links:


Vorschläge für weitere Recherche:

Miguel de Cervantes Saavedra, Don Quijote de la Mancha, Bestes Buch der Welt, Nobelpreis für Literatur…


Enzyklopädien:

Deacademic (multilinguale Suche in zahlreichen Enzyklopädien und Worterbüchern).

Wikipedia (in zahlreichen Sprachen). Alle Artikel befinden sich dort nicht in allen Sprachen. Außerdem können die Informationen in den verschiedenen Sprachen – je nach jeweiliger Relevanz – sehr unterschiedlich sein.

______________________________________

Anuncios

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google+ photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google+. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

Conectando a %s

A %d blogueros les gusta esto: