Deja un comentario

ESPAÑA 10.2 – Der Spanische Bürgerkrieg: Beginn und vorige politische Konstellation

Von Mariarosa Pellicer Palacín
_________________________________________

Texto en español
Text in Spanisch

Am 16. Februar 1936, fünf Monate vor Beginn des Spanischen Bürgerkrieges, gewann die Volksfront Frente Popular die Wahlen – eine Koalition von Sozialisten und Kommunisten mit Unterstützung der Gewerkschaften UGT (Sozialisten) und CNT-FAI (Anarchosyndikalisten). In Katalonien und Valencia gewann die Koalition Front d’Esquerres. In Katalonien bildeten nationalistische Parteien das große Gewicht dieser Koalition. Die Wahlergebnisse gefielen den rechten Parteien und Koalitionen nicht. Darunter gab’s auch Parteien, deren Interesse die Wiedereinführung der Monarchie war.

Die Zweite Republik wurde am 14. April 1931 ausgerufen, nachdem bei Wahlen mit Volksabstimmungscharakter die Republikaner als Sieger hervorgingen. König Alfonso der XIII folgte den Ergebnissen und verließ Spanien.

Der General Sanjurjo versucht 1932 einen Putsch ohne Erfolg. Er wird verhaftet, später amnestiert und er geht ins Exil nach Portugal.

1934 versucht die Linke eine Revolution (mit den wichtigsten Zentren in Asturien und Katalonien, aber sie findet auch an vielen Gegenden in Spanien statt). Diese revolutionäre Bewegung, von einem Generalstreik abgeleitet, wird stark unterdrückt  – besonders brutal in Asturien – von der damaligen rechten Regierung.

Nach den Wahlen von Februar 1936 gab’s offensichtliche konspirative Aktivitäten in der Armee. Am 17. Juli des gleichen Jahres rebellieren Truppen in den afrikanischen Kolonien. Die Meerenge von Gibraltar liegt unter Kontrolle der Regierung, aber den Rebellen gelingt es, die Halbinsel zu erreichen, dank der Unterstützung deutscher als geschäftsmässig getarnter Flugzeuge.

Die Ereignisse überstürzen sich. Am 18. Juli erklärt Franco den Kriegszustand auf den Kanarischen Inseln. Am 19. Juli unterliegt ein Teil des Landes den Rebellen. Am 20. stirbt General Sanjurjo bei einem Unfall, als er von Portugal nach Spanien reiste, um, wie geplant, die Führung der rebellen Truppen zu übernehmen.

Madrid, Barcelona, Bilbao, Valencia, Malaga und viele mehr leisten Widerstand. Am 21. Juli ist Spanien zweigeteilt: das Gebiet unter der Kontrolle der Rebellen und das Gebiet, das weiterhin zur republikanischen Regierung loyal bleibt.

Ab 30. Januar 1938 hat Spanien zwei Regierungen: die Republikanische – seit November 1936 in Valencia – und die Aufständische mit Sitz in Burgos. Weiter. Zurück.


Weitere Beiträge über SPANIEN

Beiträge über MÉXICO-USA

Beiträge über SYNKRETISMEN
Beiträge über KATALONIEN
Beiträge der Sektion INFORME HISPANO
Beiträge der Sektion ARTiLIT (Kulturmagazin)

_________________________________________

WEITERFÜHRENDE LITERATUR UND LINKS
_________________________________________

Interesante Links:

  • Mariarosa Pellicer Palacín (2002): Luciérnagas
    Editorial VIS-A-VIA.ISBN 8495982-307.Cubierta

    (c) Nolina 2002

    Spanien im 20. Jahrhundert: eine Annäherung durch Musik bekannter Musiker und Gedichte wichtiger Dichter der Zeit. Geschichte über die Emotionen begreifen. Für Schüler, Studierende und Erwachsene (Muttersprache und Spanisch als Fremdsprache ab B1). Mit Audio-CD (Originalmusik). Zahlreiche Fotografien: Anfang des 20. Jahrhunderts, Bürgerkrieg, Exil, Francozeit, Migration, „Transición“, Studentenkonflikt von 1987, etc. (Spanisch). Editorial VIS-A-VÍA. Inhalt. Leseprobe (aufgerufen am 23.05.2016).

  • Revista Andalucía Educativa (Junta de Andalucía – España) – Rezension LUCIÉRNAGAS (Spanisch) (aufgerufen am 22.06.2016).

Vorschläge für weitere Recherche:

Enzyklopädien:

Deacademic (multilinguale Suche in zahlreichen Enzyklopädien und Worterbüchern).

Wikipedia (in zahlreichen Sprachen). Alle Artikel befinden sich dort nicht in allen Sprachen. Außerdem können die Informationen in den verschiedenen Sprachen – je nach jeweiliger Relevanz – sehr unterschiedlich sein.

______________________________________

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Salir /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Salir /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Salir /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Salir /  Cambiar )

Conectando a %s

A %d blogueros les gusta esto: