Deja un comentario

Äquatorialguinea: Guinea, der verbotene Dokumentarfilm

Text Spanisch/Español

ÄQUATORIALGUINEA: Guinea, der verbotene Dokumentarfilm
Anfang Mai 2019 startete ein Team aus Äquatorialguinea und Spanien eine Spendenaktion über die verkami.com-Plattform, um einen Dokumentarfilm über das Land zu drehen. Die Petition ist noch offen.

Dort ist Folgendes zu lesen: Äquatorialguinea wurde vor 50 Jahren von Spanien unabhängig. Das Land ist zu einem der meist isolierten in Afrika geworden. Wie lebt sein Volk?

Vor fünfzig Jahren war Äquatorialguinea eine Provinz Spaniens. Jetzt gibt es viele Menschen, die nicht einmal wissen, wo das Land überhaupt liegt. In Guinea dagegen sind die Nachwirkungen von zwei Jahrhunderten Kolonisation noch sehr gegenwärtig. Das Land lebt unter einer der dunkelsten und ältesten Diktaturen der Welt, diejenige von Teodoro Obiang, ausgebildeter Soldat an der Militärakademie in Saragossa.

Wir arbeiten an einem 70-minütigen Dokumentarfilm, der die Geschichte erzählt und uns zu verstehen hilft, wie die Menschen dort leben. Es wird eines der wenigen Male sein, dass ein unabhängiges Team das Land mit Kameras besucht. Aber wir brauchen dich, um es möglich zu machen. Es gibt welche, die nicht wollen, dass es uns gelingt.

Wir sind ein Team von Menschen aus Äquatorialguinea und Spanien mit Erfahrung und ohne Angst, die sich gegen Ungleichheit und Vergesslichkeit engagieren. In dieser Phase müssen wir unsere Identität geheim halten. Wir sind zerbrechlich gegenüber einem Mafia-Staat mit vielen Tentakeln.

Die Plattform Verkami akkreditiert unseren Werdegang, und aus diesem Grund ist es das erste Mal, dass wir enthüllen dürfen, wer wir sind, wenn wir das Material schon haben. Zu ihrer Sicherheit werden einige Menschen auch nach der Premiere anonym bleiben müssen.

Es sieht schwierig aus, den Dokumentarfilm im Fernsehen zeigen zu können. Das in Guinea spricht nur über den Diktator, sein Leben und seine Obsessionen. Spanische Fernsehkanäle und Produktionsfirmen sagen uns, dass “es keiner interessiert”. Helfe uns, diese Kampagne zu verbreiten, auch damit sie ihre Meinung ändern.

Wie Milan Kundera sagte: “Der Kampf des Menschen gegen die Macht ist der Kampf der Erinnerung gegen das Vergessen”. Quelle: Guinea, el documental prohibido (das verbotene Dokumentarfilm) (verkami.com)

Übersetzung: MRPP

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Salir /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Salir /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Salir /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Salir /  Cambiar )

Conectando a %s

A %d blogueros les gusta esto: