Deja un comentario

MÉXICO-USA_4.2. Die soziokulturelle Grenze in den Vereinigten Staaten von Amerika

Von Mariarosa Pellicer Palacín
_________________________________________

Texto más amplio en español
Ausführlicher Text in Spanisch

CIMG2948-(c)Nolina2015.04_LA-StaMonica3

(c) Nolina, 2015.04. Santa Monica Pier. Los Angeles (Kalifornien)

Hispanos konnten zwar schon vor 2009 staatliche und kommunale Macht in den Vereinigten Staaten erreichen, dennoch waren ihnen hohe Posten auf Bundesebene verwehrt. Dies änderte sich mit Obama’s Präsidentschaft.

Die politischen Indikatoren zeigen eine demokratische Wahltendenz der Hispanos, die Republikaner aber möchten diese Stimmen gewinnen. Deshalb schicken sie jetzt mehrere Kandidaten mit Hispano-Affinität für die Präsidentschaftswahlen 2016: Ted Cruz (Texas) und Marco Rubio (Florida) mit Hispano-Herkunft und Jeb Busch (Texas), der sehr gut Spanisch spricht und dessen Frau mexikanische Wurzeln hat.

Trotz noch hoher Armutsraten haben die Hispanos in den Vereinigten Staaten von Amerika die Angst verloren, ihre Identität und Sprache öffentlich zu zeigen.

Es wird immer mehr Spanisch gesprochen, auch in der Politik und in den Medien. Zu den Fernsehkanälen mit den höchsten Zuschauerquoten gehört ein Kanal, der nur in spanischer Sprache sendet. Weitere Fernsehkanäle senden in Englisch und Spanisch und es gibt außerdem zahlreiche Zeitungen in Spanisch.

Weitere Beiträge über MÉXICO-USA
Beiträge über KATALONIEN
Beiträge der Sektion INFORME HISPANO

_________________________________________

BIBLIOGRAFÍA Y ENLACES / WEITERFÜHRENDE LITERATUR UND LINKS _________________________________________

Enlaces de interés / Links:

BBC Mundo (2012/05/10): Latinos en EE. UU.: muchos números, poco poder / Latinos in den USA: viele Zahlen, wenig Macht (en español / in Spanisch) (Consultado / abgerufen 26/11/2015).

La Vanguardia (2009/03/11): Los hispanos piden a Obama que reforme la política de EE.UU. en América Latina / Die Hispanos fordern von Obama eine Reform der Politik mit Lateinamerika (en español / in Spanisch) (Consultado / abgerufen 26/11/2015).

Latinapress (2010/06/11): Anteil der Hispanics in den USA gewachsen / Aumento del porcentaje de hispanos en los EE UU (en alemán / in Deutsch)  (Consultado / abgerufen 26/11/2015).

Denken macht frei (2013/06/16): USA: Sterberate der weißen Bevölkerung hat Geburtenrate überholt / EE UU: índice de mortalidad de la población blanca supera índice de natalidad (en alemán / in Deutsch) (Consultado / abgerufen 26/11/2015).

SWP (Stiftung für Wissenschaft und Politik / „Fundación para Ciencia y Política“) (2005/07/14): Machtfaktor Hispanics? Die Folgen der lateinamerikanischen Zuwanderung für die USA und Spanien / Los Hispanos como factor de poder? Las consecuencias para los EE UU y España de la inmigración de América Latina (en alemán / in Deutsch) (Consultado / abgerufen 26/11/2015).

Süddeutsche Zeitung (2012/06/18): US-Wahlkampf. Obama setzt auf Latinos / Obama aposta por los latinos (en alemán / in Deutsch) (Consultado / abgerufen 26/11/2015).

BBC Mundo (2005/05/18): Un latino, alcalde de Los Ángeles / Ein Latino, Bürgermeister von Los Angeles (en español / in Spanisch) (Consultado / abgerufen 26/11/2015).

Voz de América (2015/04/14.): Poder voto hispano en EE.UU / Macht der Wahlstimme der Hispanos in den USA (Vídeo en español / Video in Spanisch) (1’41’’) (Consultado / abgerufen 26/11/2015).

Magazine Periodístico (2006/08/07): Villaraigosa: alcalde hispano de Los Angeles / Villaraigosa: Bürgermeister hispano von Los Angeles (Vídeo en español /Video in Spanisch) (2’45’’) (Consultado / abgerufen 26/11/2015).

AARP (2014/09/19): Historia de los periódicos latinos en EE. UU. / Geschichte der spanischen Zeitungen in den USA (en español / in Spanisch) (Consultado / abgerufen 26/11/2015).

 

Recomendaciones de búsqueda para ampliar información / Empfehlungen für weitere Recherche:

Estados Unidos (de América), hispanos, Barack Obama, Antonio Villaraigosa, Los Ángeles, California, demócratas, republicanos, elecciones a la presidencia de los Estados Unidos (EE UU), Ted Cruz, Texas, Marco Rubio, Florida, Jeb Busch, periódicos en español en Estados Unidos (EE UU), cadenas televisivas en español en EE UU / Vereinigten Staaten (von Amerika), Hispanos, Barack Obama, Antonio Villaraigosa, Los Angeles, Kalifornien, Demokraten, Republikaner, Präsidentschaftswahlen in den USA, Ted Cruz, Texas, Marco Rubio, Florida, Jeb Busch, spanische Zeitungen in den USA, Fernsehkanäle in Spanisch in den USA.

 

Enciclopedias / Enzyklopädien:

Wikipedia https://www.wikipedia.org/ (en numerosas lenguas / in zahlreichen Sprachen). Todos los artículos no están en todas las lenguas. Además, según su relevancia en cada lengua, las informaciones pueden ser más o menos amplias o incluso divergen de forma notoria entre lenguas / Alle Artikel befinden sich dort nicht in allen Sprachen. Außerdem können die Informationen in den verschiedenen Sprachen sehr unterschiedlich sein, je nach jeweiliger Relevanz.

______________________________________

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Salir /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Salir /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Salir /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Salir /  Cambiar )

Conectando a %s

A %d blogueros les gusta esto: